Die Teilnehmer des Castings willigen in das Erstellen und Nutzen von Foto- und Videoaufnahmen durch die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA), Universitätsstr. 58, 44789 Bochum ausdrücklich ein.

Die im Rahmen des Castings und dem Titel „Werdet unsere BOGESTARS“ angefertigten Foto- und Videoaufnahmen werden ausschließlich zur Auswahl der Teilnehmer für die Marketingkampagne „Netz2020“ der BOGESTRA verwendet. Foto- und Videoaufnahmen nicht ausgewählter Teilnehmer werden umgehend gelöscht.

Durch die Teilnahme am Casting entsteht kein Anspruch auf Auswahl für Werbemaßnahmen der BOGESTRA. Ein Anspruch auf die Nutzung besteht nicht.

Für den Fall der Auswahl als Teilnehmer für Werbemaßnahmen werden der BOGESTRA sämtliche Nutzungsrechte an den im Rahmen der Marketingkampagne „Netz2020“ durch die BOGESTRA gemachten Foto- und Videoaufnahmen übertragen.

Die Nutzung umfasst insbesondere die Vervielfältigung, Digitalisierung, öffentliche Zugänglichmachung, öffentliche Wiedergabe und Verbreitung der Foto- und Videoaufnahmen sowie deren Speicherung auf internen Datenbanken und deren Löschung. Die Löschung der nicht benötigten Foto- und Videoaufnahmen erfolgt spätestens nach einem Jahr. Eine Weitergabe an Dritte, wie z. B. an Medien und Unternehmen, samt Nutzungsrechten ist gestattet, sofern ein enger sachlicher Zusammenhang mit der BOGESTRA besteht. Auch Vervielfältigungsstücke dürfen durch Dritte hergestellt und verbreitet werden. Für die Nutzung wird keine inhaltliche, zeitliche oder räumliche Beschränkung vereinbart. Die Nutzung kann beliebig häufig erfolgen. Der Nutzungsumfang umfasst beispielsweise: 

  • die Nutzung/Veröffentlichung in Printmedien (Tageszeitungen, Informationsbroschüren) und auf Fahrzeugen,
  • im Internet und im Intranet der BOGESTRA sowie auf Social-Media,
  • die Veröffentlichung zum Zwecke der Werbung für Produkte oder Dienstleistungen im Rahmen der Werbekampagne zum „Netz2020“ der BOGESTRA

Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass Foto- und Videoaufnahmen bei der Veröffentlichung im Internet und in Social-Media weltweit über Suchmaschinen abrufbar sind. Eine Weiterverbreitung dieser Foto- und Videoaufnahmen durch Dritte kann daher nicht ausgeschlossen werden. Eine Löschung des veröffentlichten Foto- und Videoaufnahmen aus dem Internet kann nicht garantiert werden. Die BOGESTRA haftet nicht für etwaigen Missbrauch der Foto- und Videoaufnahmen.

Die Foto- und Videoaufnahmen dürfen unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte bearbeitet und umgestaltet werden. Bearbeitete und umgestaltete Foto- und Videoaufnahmen dürfen ebenso umfassend genutzt werden wie die ursprünglichen Aufnahmen.

In Verbindung mit den Foto- und Videoaufnahmen stimmt der Teilnehmer der Veröffentlichung seines Namens zu. Die Veröffentlichung des Namens erfolgt in Form der Erwähnung des vollständigen Vornamens und Abkürzung des Zunamens.    

Die Rechteeinräumung wird im Falle der Auswahl als Teilnehmer für Werbemaßnahmen durch ein Honorar von 500,00 Euro abgegolten.

Die Einwilligung zur Nutzung der Foto- und Videoaufnahmen sowie der Namensangabe sind jederzeit widerruflich. Der Widerruf muss der BOGESTRA schriftlich zugehen und kann nur für die Zukunft erklärt werden. Die Löschung durch die BOGESTRA ist nur im Rahmen des möglichen geschuldet.

Die Teilnehmer versichern, dass sie nicht durch Exklusivverträge (z.B. Künstlerexklusivvertrag, Modelvertrag, etc.) an Dritte gebunden sind. Die Teilnehmer stehen dafür ein, dass die übertragenen Verwertungsrechte Dritten gegenüber nicht verfügt sind und nicht verfügt werden. Ferner gewährleisten die Teilnehmer, dass die mit dieser Erklärung übertragenen Rechte keine Rechte Dritter verletzen. Die Teilnehmer stellen die BOGESTRA insoweit von allen Ansprüchen Dritter frei.

Diese Einwilligung unterliegt deutschem Recht. Nebenabreden bestehen nicht, mündliche Nebenabreden sind nicht wirksam. Sind einzelne Bestimmungen unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit im Übrigen nicht berührt.

 Die im Rahmen dieser Einwilligung erhobenen personenbezogenen Daten dienen der Abwicklung des vorstehend beschriebenen Castings sowie der Teilnahme an der Marketingkampagne „Netz2020“. Alle personenbezogenen Daten werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere Bundesdatenschutzgesetz und Datenschutzgrundverordnung) verarbeitet. Die Details der Verarbeitung werden in dieser Erklärung und im Informationsblatt nach Artikel 13 DSGVO dargelegt und sind am Casting-Tag einsehbar.